0 Artikel - 0.00 EUR
Zum Warenkorb

Sport bremst Entzündungen

Veröffentlicht in Blog

Schon länger ist bekannt, dass Sport gegen chronisch entzündliche Prozesse im Körper wirkt. Diese spielen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung vieler schwerer Leiden wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes. Forscher der Sporthochschule Köln konnten nun einen zugrunde liegenden biologischen Mechanismus aufdecken: Intensive und regelmäßige Bewegung führt zu einem Anstieg der regulatorischen T-Zellen. Sie unterdrücken in bestimmten Situationen die Aktivierung des Immunsystems, sodass keine entzündlichen Prozesse angestoßen werden.
Das Curcumin aus Kurkuma ist sicher und wirkt entzündungshemmend. Immer mehr Mediziner und Forscher erkennen, dass Entzündungen die Ursache der meisten Krankheiten sind, selbst wenn sich die Entzündung nicht direkt bemerkbar macht. Die Lösung: Curcumin!

6 Beispiele für Curcumins vielfachen Nutzen:

  1. Durch viele Studien ist belegt, dass Curcumin Arthritis-Schmerzen lindert und die Beweglichkeit erhöht. Es ist vergleichbar mit hoch dosiertem Ibuprofen (800 mg), jedoch ohne Nebenwirkungen, dafür aber mit weiteren Vorzügen.
  2. Es verzögert oder verhindert eine Leberschädigung, aus der sich eine Zirrhose entwickeln könnte.
  3. Es verzögert das Fortschreiten der Alzheimer-Erkrankung und kann sie sogar heilen, wenn sich erste Symptome zeigen. Es wirkt auch der Abnahme der geistigen Fähigkeiten entgegen, die normalerweise auf »hohes Alter« zurückgeführt wird.
  4. Es unterstützt die Verdauung, die Quelle guter oder schlechter Gesundheit. Es wird erfolgreich gegen die Schmerzen und zur Unterstützung der Heilung bei chronisch-entzündlicher Darmerkrankung eingesetzt.
  5. Vermischt mit den geeigneten Gemüsesorten für bestimmte Krebsarten hilft es, Krebszellen zu bekämpfen und die Metastasierung zu verhindern. Es reduziert die krebserregenden heterozyklischen Amine, die beim Erhitzen von Fleisch entstehen, um bis zu 40 Prozent.
  6. Es ist ein kräftiges Antioxidans, das gesund ist für das Herz, das Gedächtnis stützt und das Immunsystem stärkt. Potenziell liefert es mehr Antioxidantien als die Vitamine E und C.

Weiterer positiver Nutzen

Schon länger wissen Forscher, dass Curcumin – zumindest in hoher Dosierung wie in Kapseln – antientzündlich wirkt. Am bekanntesten ist die Gewürzpflanze jedoch für ihre verdauungsfördernden Effekte. Die Inhaltsstoffe regen die Leber unter anderem dazu an, mehr Gallensäuren auszuschütten. Die binden an Nahrungsfette und machen das Fett verdaulich. Die Gelbwurz lindert dadurch Blähungen und Völlegefühl.

 

Rückenschmerzen – Konservative Therapien statt moderner Heilkunde

Veröffentlicht in Blog

Egal ob jung oder alt, irgendwann leidet fast jeder deutsche Bürger unter Problemen mit den Gelenken. Vor allem der Rücken ist eine der häufigsten Problemstellen des menschlichen Körpers. Etwa 85% der Deutschen sind irgendwann im Leben von Rückenschmerzen betroffen. Aus diesem Grund versuchen viele Kliniken, Ärzte, Fitness-Studios, Rückenschulen, Buchverlage einen Profit daraus zu schlagen. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Insbesondere wird vor der modernen Heilkunde gewarnt, die den Betroffenen unter Umständen mehr schadet als Nutzen bringt.
Bei moderner Medizin spricht man von operativen Eingriffen oder von der Anwendung von pharmazeutischen Produkten. Beide Möglichkeiten sollten bei Beschwerden, wie einem Bandscheibenvorfall oder einem entzündetem Ischias vermieden werden, da eine Anwendung mit Pillen oft erhebliche Nebenwirkungen hat und eine Operation nicht immer die erhofften Erfolge mit sich bringt.

Rücklaufende Zahlen

Jedoch drücken Zahlen was anderes aus. So stieg im Zeitraum zwischen 2006 und 2014 die Anzahl der stationär-behandelten Patienten um 50 Prozent und die Zahl der Bandscheiben-Operationen um 12,2 Prozent. Insgesamt werden 30,5 Prozent der Menschen, die wegen Rückenschmerzen in die Klinik gehen, auch operiert. Dies liegt unter anderem daran, dass viele der Patienten falsch oder gar nicht beraten werden und auf der anderen Seite sensibilisiert das Angebot den Menschen operativ schnell schmerzfrei zu werden zu klinischen Eingriffen.

Natürlich statt operativ

Das erschreckende dabei ist, dass diese Eingriffe in den meisten Fällen unnötig sind und der Klinik nur Geld in die Haushaltskasse spülen. In einer US-Studie senkte eine umfassende Aufklärung von Bandscheibenpatienten die Zahl der Eingriffe im Vergleich zu einer Kontrollgruppe um 22 Prozent. Und das bei gleichem klinischem Ergebnis. Den Operierten ging es nicht besser als denen, die nicht operiert wurden. Eine Operation macht nur dann Sinn, wenn Nerven mit eingequetscht werden und so Taubheitsgefühle und Lähmungen entstehen, oder wenn Niere und Blase den Dienst versagen.   
Sind die Probleme nicht so gravierend, raten Ärzte sich zuerst zu informieren anstatt zu operieren und konservative Maßnahmen komplett auszuschöpfen. Konservative Maßnahmen beschreiben genau das Gegenteil zur modernen Heilkunde. Nicht-operativ und auf natürlicher Basis.
Zur modernen Heilkunde gehören unter anderem das Dehnen der Muskulatur, Wärmebad, Massagen, Faszien-Training, Aufbau der Muskulatur usw. Ob mit einem Physiotherapeuten, mit einem Personal-Trainern oder alleine zu Hause, ein Erfolg hängt ganz allein davon ab, wie intensiv der Betroffene daran arbeitet. Oft leiden die Personen unter einer verkürzten Muskulatur oder unter verkrampften und entzündeten Muskeln, die die Schmerzen im Rücken verursachen. Als vorbeugende Maßnahme und zum Schutz der Wirbelsäule, aber auch allgemein  aller Gelenke, wird zu Sport und zum Aufbau der stützenden Muskulatur empfohlen.

Mit der richtigen Ernährung gegen den Rückenschmerz

Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle. So kann Übergewicht über die Jahre die Gelenke abnutzen und jedes Kilogramm mehr an Gewicht hat großen negativen Einfluss auf den Rücken, die Wirbelsäule und auf die dort enthaltenen Bandscheiben. Um entzündete Muskeln, oder Nerven, wie dem Ischias, zu kurieren, wird zu Curcumin geraten. Viele Studien belegen, dass Curcumin die Schmerzen lindert und die Beweglichkeit bei Problem erhöht. Die Wirkung ist vergleichbar mit einer Einnahme von 800mg Ibuprofen, jedoch komplett ohne Nebenwirkungen und mit zusätzlichen Vorzügen. Auch Produkte, die Hyaluron enthalten, gelten als äußerst empfehlenswert. Hyaluron dient als Gelenkflüssigkeit, was die Gelenke geschmeidig und intakt hält. Vor allem die Bandscheiben profitieren davon, denn diese besteht fast vollkommen aus gelartiger Flüssigkeit.

Vitalstoffmangel - die Geißel der Menschheit

Veröffentlicht in Blog

Die Zivilisationskrankheiten des Menschen entstehen in der Hauptsache auf dem Wege der Ernährung - und können auch nur auf dem Wege über eine richtige Ernährung ausgeheilt werden.
Wir essen uns krank und kränker – und machen dadurch die Pharma- und die Fastfoodbranche immer reicher! Fertig-Gerichte, wohin man blickt, keine frischen Möhren, Kohlrabi und Salate mehr, dafür aber immer mehr Tiefkühl- und Tütenkost. Das Problem dabei: die Fertig-Nahrung enthält fast gar keine Vitalstoffe. Und in der Fertig-Nahrung fehlt genau das, was Sie für natürlichen Herzschutz und gesunden Blutdruck brauchen.

1. Sie brauchen Magnesium:

Entspannt Ihre Blutgefäße, steigert den Durchfluss, senkt den Blutdruck. Bluthochdruck-Patienten bekommen vom Arzt Kalziumblocker verschrieben. Besser und natürlicher wäre eine gesunde Ernährung mit Magnesium. Denn Magnesium wirkt wie ein natürlicher Kalziumblocker - und hat im Gegensatz zu den Chemie-Bombern aus der Apotheke keine Nebenwirkungen.

2.) Sie brauchen Kalium:

Wenn Sie Kalium mit Ihrer Nahrung aufnehmen, scheiden Sie mehr Wasser aus – und Ihre Gefäße weiten sich. So reguliert Kalium ganz natürlich den Blutdruck!
Sensationell:  In der DASH-Studie (Dietary Approaches to Stop Hypertension; Appel, L.J., et al.: N. Engl. J. Med.) haben amerikanische Wissenschaftler die Auswirkungen der Ernährung auf den Blutdruck untersucht. Im Rahmen dieser Studie wurden 459 erwachsenen Bluthochdruck-Patienten acht Wochen lang bestimmte Mahlzeiten frei Haus geliefert.
Die erste Gruppe erhielt überwiegend Fertigprodukte, wenig Obst und Gemüse, aber viel Fett, Wurst und Käse. Die zweite Gruppe bekam viel Obst und Gemüse, Fisch, mageres Fleisch und magere Milchprodukte.

Das Ergebnis:

In der ersten Gruppe blieb der Blutdruck weiterhin zu hoch. In der zweiten Gruppe dagegen wurde der Blutdruck nach nur 14 Tagen deutlich gesenkt und fiel in den Normbereich. Eine solche Ernährung wirkt sich aber nicht nur auf Ihren Blutdruck aus. Auf lange Sicht gesehen schützen Sie sich damit vor weiteren Erkrankungen. So ist mittlerweile durch zahlreiche Studien bewiesen, dass Sie Ihr Schlaganfallrisiko um bis zu 67 % senken können, wenn Sie ausreichend Kalium zu sich nehmen.

Was Sie außerdem noch für gesunden Blutdruck tun können:

  1. Gehen Sie an sonnigen Tagen hinaus ins Freie und lassen Sie die Sonnenstrahlen auf Gesicht und Arme einwirken. Neueste Studien an der Freien Universität Berlin haben ergeben: Sonnenstrahlen können erhöhten Blutdruck senken. Die Erklärung: Vitamin D, das der menschliche Körper durch Licht- und Sonnen-Einfluss bildet kann, hält den Blutdruck unter Kontrolle. Ein ausreichend hoher Vitamin-D-Spiegel schützt vor Bluthochdruck!
  2. Senken Sie Ihren Salz- und Fettkonsum.
  3. Sanfter Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Schwimmen etc.) senkt den Blutdruck auf Dauer.
  4. Knoblauch und Zwiebeln sind Blutdrucksenker.
  5. Wenn Sie es schaffen, am Tag mit 3 g Kochsalz auszukommen, senkt das Ihren Bluthochdruck entscheidend.
  6. Autogenes Training und Meditation helfen Bluthochdruck zu vermeiden.
  7. Ganz hervorragend gegen Bluthochdruck ist ein heißes Wannenbad. Zweimal die Woche ein Vollbad - und das 3 Wochen lang - kann den zu hohen Blutdruck erstaunlich senken.

Lästiger Schnupfen und Husten, Schluss damit!

Veröffentlicht in Blog

Zur kalten Jahreszeit kämpfen viele mit den Symptomen einer vollen, laufenden Nase, Husten, Kopfschmerzen und vielen weiteren  Erkältungssymptomen. Doch woran liegt es, dass einige öfter krank werden als andere? Den größten Einfluss hat unser Immunsystem. Ein gesundes Immunsystem erstickt grippale Infekte schon im Keim. Dass ihr Immunsystem geschwächt ist, erkennen Sie jedoch nicht nur daran, dass Sie öfter erkältet sind, auch ständige Müdigkeit und hartnäckige Infektionen mit Bakterien oder Nagelpilzen deuten auf eine schwache Abwehr hin.
Um Ihr Immunsystem wieder auf Trapp zu bringen und aufrecht zu erhalten, sowie Husten, Schnupfen und Halsschmerzen loszuwerden sollten Sie einige Dinge beachten.

Stärken Sie Ihr Immunsystem

Bei einem geschwächten Immunsystem sollten Sie zuerst Ihren Lebensstil überprüfen. Eine gesunde Ernährung mit viel Obst

Ein Schnupfen im Winter kann zur Last werden!

und Gemüse ist unumgänglich. Es sollte auf ausreichend Schlaf geachtet werden. Das Immunsystem wird es Ihnen danken, wenn Sie mindestens sieben Stunden pro Nacht schlafen. Zudem sollte regelmäßig mindestens drei Mal die Woche etwas Sport an der frischen Luft getrieben werden. Dies stärkt zudem nicht nur Ihr Immunsystem, sondern beugt Herzkreislauferkrankungen und Gelenkschmerzen vor.
Vitamin C eignet sich als hervorragende Nahrungsergänzung, die besonders wirksam gegen freie Radikale ist, die wiederum in Verdacht stehen das Immunsystem zu schwächen. Darüber hinaus kann Vitamin C bei einer ausgebrochenen Erkältung die Dauer der Krankheit verkürzen.
Selen spielt ebenfalls eine große Rolle für unser Immunsystem. Es erhöht nämlich die natürlichen Killerzellen im eigenen Organismus, die die Krankheitserreger bekämpfen.

Heilende Hitze

Eine gute Möglichkeit die Erreger aus dem Körper zu bekommen ist schwitzen. Ein heißes Bad kann Wunder bewirken, aber es reicht auch sich warm anzuziehen, eine Wärmeflasche in den Rücken zu legen und die Füße in ein heißes Bad zu stellen.
Auch eine leichte Diät kann die Dauer der Erkältung verkürzen. Empfohlen werden warme Suppen. So beschäftigt sich der Körper weniger mit der Verdauung und kann sich besser auf die Abwehrkräfte konzentrieren.
Bei normalen Husten und Schnupfen sollte auf Antibiotika verzichtet werden, da eine Erkältung fast immer durch Viren ausgelöst wird und Antibiotika nur gegen Bakterien helfen. Zusätzlich besteht die Gefahr bei jeder Einnahme von Antibiotika, dass sich resistente Bakterien gegen die Antibiotika im Körper bilden.

Der natürliche Weg zu schmerzfreien Gelenken

Veröffentlicht in Blog

Menschen, die sich Tag ein und Tag aus mit Schmerzen rumquälen müssen, verlieren viel Lebensqualität. Vor allem mit Gelenk- und Rückenschmerzen wird ein einfacher Spaziergang im Park zur Qual. Dabei leiden immer mehr Menschen mit steigendem Alter an solchen Beschwerden.

Ein Beispiel: Man duscht sich und lässt die Seife, bzw. den Seifenspender fallen und bückt sich nach ihm. Auf einmal spürt man einen starren Schmerz im Rücken, die Knie werden steif und man fällt hart auf die Fließen oder den Boden der Wanne. Ab da an tut jede ausladende Bewegung weh, sei es das Aufstehen am Morgen oder jede andere Bewegung, bei der man ausladend den Rücken bewegen muss. Nicht umsonst sagt man, dass die meisten gefährlichen Unfälle im Haushalt passieren.

Behandlungsmöglichkeiten

Problematisch bei solchen Verletzungen, die im Volksmunde auch oft als Hexenschuss abgestempelt werden: Heizkissen, Schmerztabletten und Gele gegen die Verspannungen helfen in den meisten Fällen wenig und selbst der Gang zum Orthopäden oder Chiropraktiker kann sich schnell als Sackgasse entpuppen.
Doch es gibt einen natürlichen Weg, solche Schmerzen einfach vorzubeugen und zu behandeln, ganz ohne den Einsatz von Chemie oder herkömmlichen Schmerzmitteln!
Auf den ersten Blick hört sich diese Aussage an, wie ein Wunder. Doch wenn es um ernsthafte Schmerzen geht, und dabei handelt es sich bei Rücken- und Gelenkschmerzen nun mal, sollte nicht gescherzt werden. Der Inhaltsstoff, den uns die Natur bietet, heißt Hyaluron. Hyaluron wird Ihre Gelenk- und Rückenschmerzen lindern und wirkt komplett ohne Nebenwirkungen und begrenzte Einnahmezeiten wie bei chemischen Medikamenten.

Warum Hyaluron?

Hyaluron oder auch Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil vom Bindegewebe. Zudem besitzt es wichtige Funktionen zum reibungslosen Ablauf des Bewegungsapparates.  Die Hyaluronsäure ist wie ein Wasserspeicher, die die Fähigkeit besitzt, eine große Menge Wasser zu binden im Verhältnis zu ihrer Masse. Da Wasser sehr Druckbeständig ist, wird diese Eigenschaft auch an das Bindegewebe weitergegeben. Eine wichtige Rolle spielt das vor allem bei dem Gallertkern der Bandscheiben, der so große Teile des Körpergewichtes tragen kann. Als Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit, wirkt die Hyaluronsäure wie ein Schmiermittel in den Gelenken. Durch ihre molekular äußere Form haftet sie besonders gut am Knorpel des Gelenkes. Dadurch werden die Gelenke wieder geschmeidig, sind weniger empfindlich gegenüber Stößen und die Reibung in den Gelenken wird reduziert. All das ermöglicht einen reibungslosen und schmerzfreien Ablauf der Bewegungen.

Hyaluron

  • Befreit Sie von Ihren Rückenschmerzen
  • Befreit Sie von ihren Gelenkschmerzen
  • Schlafen Sie endlich wieder Beschwerdefrei
  • Genießen Sie endlich wieder Ihr Lieblingshobby wie Tennis, Golf oder die Gartenarbeit
  • Befreit Sie aus den Fängen der Pharmaindustrie und ist zudem günstiger

Der Gang zur Apotheke ist nicht immer die richtige Lösung

Oftmals vertrauen wir unserem Hausharzt blind, wenn es um unsere Gesundheit geht. Doch warum ist das so? In fast allen anderen Fällen informieren wir uns ausgiebig, bevor wir eine (Kauf-)Entscheidung treffen, nur bei unseren Ärzten holen wir uns im Großteil der Fälle keine zweite Meinung ein. Dies soll keine Kritik an jeglichen Ärzten sein, jedoch empfangen wir immer mehr E-Mails in denen uns Kunden beschreiben, dass Sie seit Jahren an Gelenkschmerzen leiden und die verschriebenen Medikamente oder Behandlungen nur über eine sehr kurze Zeit oder gar nicht anschlagen.
Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen eine natürliche und wirksame Behandlungsmethode aufzuzeigen.

Seien Sie nicht mehr der Gefangene Ihrer Schmerzen

Um Menschen wie Ihnen zu helfen, die unter Gelenkschmerzen leiden, wurden Forschungen über die magischen Gesundheitskräfte von Arganöl, Hyaluron und Astaxanthin geführt. Die einzigartige Formel Argan Komplex vereint diese, für den Organismus, natürlichen und wirkstarken Gesundheitskräfte in einer Kapsel. Sie werden Ihre Lebensqualität wieder zurück gewinnen!

Zahlungen & Versand

 paypal klarna vorkasse amazon dhl post hermes

Garantien

  • 100% natürlich
  • 100% erforscht
  • 100% geprüft
  • 100% Zufriedenheit

  stempel drjokar 5-sterne a  Webshop Siegel 2 160

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.